Heise: Amazon und Skype ziehen sich von Windows Phone zurück

Auf heise.de konnte man wohl eine Hiobsbotschaft lesen, dass große nahmhafte Windows Phone Apps eigestellt werden. Oder das ist wohl was heise darin sah, eine Hiobsbotschaft. Betroffen sind die Apps von Amazon, Paypal, Skype und Here Maps.

Ich für meinen Teil sehe da kein großes Problem.

  • PayPal: Ich wusste gar nicht, dass es eine App gab. Mal ehrlich, wer hat die häufig eingesetzt? Wenn ich PayPal nutze dann über den Browser wo ich von einem Shop auf PayPal weitergeleitet werde. Daher ist das Aus wirklich kein Problem.
  • Amazon: Die hatte ich installiert – aber benutzt habe ich sie selten bis gar nicht da vollkommen unbrauchbar. Daher ist die Entscheidung von Amazon ein doppel plus gut.
  • Here Maps: Also in den Chor der singt wie super diese App auf Windows 8 ist kann ich wirklich nicht einstimmen. Ich hatte ein Lumia 920 mit dem ich die Here App für mehrere Fahrten von 6 bis 8 Stunden verwendet habe. Aufgeladen wurde das 920 entweder per USB oder per Funk. In beiden Fällen war der Akku nach 6 Stunden leer. Die App hat den Akku regelrecht leer gesaugt. Bei meinem neuen 950 xl verwende ich die Microsoft Map App zur Navigation. Und der Akku bleibt gefüllt selbst wenn ich über Funk auflade. Ok man kann sicherlich nicht das 920 mit 950 vergleichen. Aber wenn die Microsoft Map App ähnlich viel Akku Leistung verbrauchen würde, müsste man auch hier einen starken Rückgang sehen. Das ist nicht der Fall. Somit ist auch hier der Abgang der Here App kein wirkliches Problem.
  • Keine Skype App mehr: Ich denke Microsoft will seinen Browser Edge puschen. Es gibt ja auch mit dem Internet Explorer eine AddIn das es ermöglicht Gespräche mittels Browser zu führen. Daher wird Edge sicherlich die Rolle für die Skype App übernehmen. Das kann man jetzt gut finden oder nicht – M$ findet es sicherlich gut. Ich nicht. Das Gleiche wird auch mit dem PDF Reader auf Windows Phone gemacht. Eingestellt und durch Edge ersetzt.
    Wer benutz eigentlich die Skype App auf dem Handy? Keiner!

Daher ist der Wegfall dieser Apps kein großes Problem. Viel größer ist jedoch, dass es kein #PokemonGo auf W10Phone gibt.

-Crux