Wieso war BF Hardline kein Erfolg?

Das habe ich mich auch lange gefragt. An der Grafik kann es nicht gelegen haben, denn die sieht wie bei jedem Spiel von Dice super aus.

Ich vermute es lag am Titel #Battlefield Hardline. Das verspricht ein Spiel wo es mit schweren Waffen zur Sache geht. Bekommen hat man ne Panzerfaust und Sprengstoff. Da haben wohl viele mehr erhofft. Hätte EA und Dice dem Kind doch nur einen anderen Namen gegeben. Nur „Hardline“ ohne das Nomen est omen „Battlefield“.

Würde man das Battlefield weglassen könnte man auch den Modi „Eroberung“ weglassen und sich mehr auf „Hotwire“, „Heist“ und „Blood Money“ konzentrieren. Hotwire wurde meins Erachtens durch die Panzerfäuste und Sprengstoffe ruiniert. Die waren und sind einfach nicht für so ein Spiel gedacht.

Leider müssen wir jetzt noch ein paar Monate warten bis EA die ganzen Maps verschenkt. Dann könnte es nochmal spannend werden ob sich genügend Spieler finden lassen die die ganzen Maps spielen wollen. Es würde sich auf jeden fall lohnen.

Bis dahin werde ich wohl nur noch gelegentlich mit Level 150+ spielen. Schade, das Spiel hat mir recht gut gefallen… Bis auf die Panzerfaust.

Crux