Telekom Vectoring

OK, jetzt nach ca. 7 Monaten Telekom DSL Vectoring ist es mal an der Zeit einen kleinen Post zuschreiben.

DER UMSTIEG
von ADSL/Mnet verlief ohne Probleme. Online die Formulare ausgefüllt und natürlich nicht vergessen die alte Nummer mitzunehmen. Alles war binnen weniger Minuten erledigt.
Dann bekam ich plötzlich einen Anruf von Mnet. Die Telekom hatte meinen alten Vertrag gekündigt und Mnet wollte mich dann doch nicht so einfach als Kunden verlieren.
Der Verkäufer meinte Mnet können mir doch auch 100 Mbit bereit stellen, ob ich denn nicht weiter Mnet Kunde bleiben wollen.
Natürlich habe ich das nicht gewollt. Erstens bekomme ich jetzt 250 Mbit und zweitens hatte Mnet mir vor einem Jahr auf die Frage ob es bald einen schnelleren Zugang geben wird geantwortet: Ich hätte ja 10 Mbit, das sei ja schon schnell, andere hätten weniger und nein sie würden keinen schnelleren Zugang bei mir planen.
Tja dumm gelaufen Mnet, die Telekom hat sich mehr um seine potentiellen Kunden gekümmert.

DAS VECTORING
bei der Telekom funktioniert bisher ohne Probleme. Effektiv kommen 230 Mbit download und 35 Mbit Upload bei meinem Router an. Es treten kaum nicht behebare Fehler in einem unregelmäßigen Abstand auf. Meistens ist ein Gewitter im Anmarsch oder es ist sehr kalt. Längere Ausfälle sind nicht aufgetreten.

DER PING
ist deutlich besser mit Vectoring. Bei Mnet ADSL war er kaum besser als 35 ms 🤦‍♂️ – jetzt bei der Telekom sind es 13 ms 🤗 zu den Battlefield Servern 😁.

Ich kann Telekom Vectoring jedem weiterempfehlen 🤓👍😘

CIAO
Crux