Austausch der WD RED SMR HDD

Ok, nach dem NAS Geschwindigkeittest hab ich mal die Volumen auf der 918+, 718+ und DX517 überprüfen lassen. Da gibt es deutlich Unterschiede in der Zeit.

Zeit für das Überprüfen der verschiedenen Volumen

In obigen Diagram ist die Nummer 1 ein 3 TB Volumen das aus zwei WD Red CMR 3TB HDD besteht und im SHR1 läuft. Es befindet sich auf einer Synology 718+.

Die Nummr 2 ist ein 10 TB Volumen auf einer Synology 918+. Es hat ebenfalls CMR HDD von WD Red aber in der 4 TB Version. Dies ist auch ein SHR1.

Zum Schluss die Nummer 3. Es ist ein SHR2 in dem sich 5 WD Red 4TB HDD befinden. Drei davon sind CMR und zwei SMR HDD.

Man sieht, dass die 718+ am schnellsten ist (blauer Balken) – sie hat auch deutlich weniger HDD und TB zu überprüfen. Dann kommt die 918+ und zum Schluß ist die DX517. Das wäre nicht weiter tragisch da die Anzahl der HDD und Kapazität steigt.

Berechnet man aber die Zeit pro TB sieht man deutlich, dass die DX 517 mit den beiden SMR HDD deutlich länger braucht. Das geht von unter einer halben Stunde bei der 718+ und 918+ auf drei Stunden hoch. Das kann man nicht über die Auslastung oder TB erklären. Die 718+ und 918+ werden deutlich stärker ausgelastet. Die DX517 dient nur zum Backup und fällt sogar zeitweise in ein Schlafmodus weil so wenig Daten geschrieben oder gelesen werden. Bei den anderen ist das nicht der Fall. Die sind 24/7 im Zugriff.

Das Ergebnis hat mich dazu bewogen die SMR HDD von WD Red auszutauschen. Ich hab mir mal zwei Ironwolf 4TB bestellt. Leider hatte ich am Anfang mit Ironwolf nicht so gute Erfahrungen gemacht und war deshalb auf WD Red gewechselt. Was war passiert? Jede Ironwolf die ich vor zwei Jahren bei Amazon bestellt hatte wurden von der Synology nicht akzeptiert weil zu viele defekte Sektoren vorlagen. Hoffentlich ist das jetzt nicht mehr Fall und die Einbindung klappt.

Ciao
Crux